Malawi: Zugang zu Trinkwasser, ländlich

 Malawi

Anteil ländlicher Bevölkerung mit Zugang zu Trinkwasser

 Letzte 10.2
 Jahr 2022
 Einheit Prozent
 Zeitraum 2000 - 2022
 Durchschnitt 5.6
 Min - Max 1.9 - 10.2
 Quelle WHO/UNICEF
Für diesen Indikator bietet WHO/UNICEF Daten für Malawi von 2000 bis 2022. Der durchschnittliche Wert für Malawi in diesem Zeitraum lag bei 5.6 Prozent mit einem Minimum von 1.9 Prozent im Jahre 2000 und einem Maximum von 10.2 Prozent im Jahre 2022. Der neuste Wert aus dem Jahr 2022 liegt bei 10.2 Prozent. Zum Vergleich: Der Weltdurchschnitt im Jahr 2022, basierend auf 73 Ländern, liegt bei 45.0 Prozent.
Indikatoren Wählen
* indicates monthly or quarterly data series


Diagramm mit aktuellen Daten
Malawi - Zugang zu Trinkwasser, ländlich - Recent values chart

Historisches Diagramm
Malawi - Zugang zu Trinkwasser, ländlich - historical chart - 2000-2022




Definition: Access to an improved water source refers to the percentage of the population using an improved drinking water source. The improved drinking water source includes piped water on premises (piped household water connection located inside the user’s dwelling, plot or yard), and other improved drinking water sources (public taps or standpipes, tube wells or boreholes, protected dug wells, protected springs, and rainwater collection).


 Verwandte Indikatoren Letzte Letztes Update Einheit
 Gesundheitsausgaben pro Kopf 32.98 2020 US-Dollar
 Gesundheitsausgaben als Anteil des BIP 5.43 2020 Prozent
 Lebenserwartung 62.90 2021 Jahre
  66.47 2021
  59.49 2021
 Geburtenrate 32.86 2021 Geburten pro 1000 Einwohner
 Sterbeziffer 6.98 2021 Todesfälle pro 1000 Einwohner
 Fertilitätsrate 3.92 2021 Geburten pro Frau
 HIV Infektionen 7.70 2021 Prozent
 Tuberkulose 125.00 2022 cases per 100,000 people
  7.30 2021
  55.10 2019
  17.80 2021
 Zugang zu Trinkwasser, ländlich 10.2 2022 Prozent
 Zugang zu Trinkwasser, städtisch 52.4 2022 Prozent
 Suizide 5.40 2019 suicides per 100,000 people
  33.40 2019
This site uses cookies.
Learn more here


OK