Schweiz: Verhältnis Männlich-Weiblich, Grundschüler

(Messung: Prozent; Quelle: UNESCO)

Schweiz: Verhältnis Männlich-Weibliche Schüler in Grundschulen

, 1973 - 2018: Für diesen Indikator bietet UNESCO Daten für Schweiz von 1973 bis 2018. Der durchschnittliche Wert für Schweiz in diesem Zeitraum lag bei 1 Prozent mit einem Minimum von 0.99 Prozent im Jahre 1993 und einem Maximum von 1.02 Prozent im Jahre 1976.
Indikatoren Wählen
* indicates monthly or quarterly data series
API


Recent values


Longer historical series


Definition: Gender parity index for gross enrollment ratio in primary education is the ratio of girls to boys enrolled at primary level in public and private schools.
This site uses cookies.
Learn more here


OK