San Marino: Staatsverschuldung

 San Marino

Staatsverschuldung als Anteil des BIP

 Letzte 76.69
 Jahr 2022
 Einheit Prozent
 Zeitraum 2001 - 2022
 Durchschnitt 30.83
 Min - Max 11.56 - 81.32
 Quelle International Monetary Fund (IMF)
Für diesen Indikator bietet International Monetary Fund (IMF) Daten für San Marino von 2001 bis 2022. Der durchschnittliche Wert für San Marino in diesem Zeitraum lag bei 30.83 Prozent mit einem Minimum von 11.56 Prozent im Jahre 2001 und einem Maximum von 81.32 Prozent im Jahre 2021. Der neuste Wert aus dem Jahr 2022 liegt bei 76.69 Prozent. Zum Vergleich: Der Weltdurchschnitt im Jahr 2022, basierend auf 153 Ländern, liegt bei 61.66 Prozent.
Indikatoren Wählen
* indicates monthly or quarterly data series


Diagramm mit aktuellen Daten
San Marino - Staatsverschuldung - Recent values chart

Historisches Diagramm
San Marino - Staatsverschuldung - historical chart - 2001-2022




Definition: Debt is the entire stock of direct government fixed-term contractual obligations to others outstanding on a particular date. It includes domestic and foreign liabilities such as currency and money deposits, securities other than shares, and loans. It is the gross amount of government liabilities reduced by the amount of equity and financial derivatives held by the government. Because debt is a stock rather than a flow, it is measured as of a given date, usually the last day of the fiscal year.


 Verwandte Indikatoren Letzte Letztes Update Einheit
 Staatsausgaben, Anteil BIP 18.47 2021 Prozent
 Staatsausgaben, in Dollar 0.34 2021 billion U.S. dollars
  -1.56 2018
 Staatsverschuldung 76.69 2022 Prozent
 Steuereinnahmen 17.30 2021 Prozent
 Gewerbesteuerrate 36.20 2019 Prozent
 Steuervorbereitungszeit 52 2019 Stunden
 Anzahl an Steuern 18 2019 Steuern
 Steuern für Güter und Dienstleistungen 20.10 2021 Prozent
 Steuern für internationalen Handel 0.38 2021 Prozent
 Einkommen- und Körperschaftssteuer 19.27 2021 Prozent
This site uses cookies.
Learn more here


OK