St. Vincent und die Grenadinen: Bankkredite zu Einzahlungen

 St. Vincent und die Grenadinen

Bankkredite als Anteil von Einzahlungen

 Letzte 66.85
 Jahr 2021
 Einheit Prozent
 Zeitraum 1975 - 2021
 Durchschnitt 69.99
 Min - Max 55.47 - 84.00
 Quelle The International Monetary Fund
Für diesen Indikator stellen wir Daten für St. Vincent und die Grenadinen von 1975 bis 2021 bereit. Der durchschnittliche Wert für St. Vincent und die Grenadinen in diesem Zeitraum lag bei 69.99 Prozent mit einem Minimum von 55.47 Prozent im Jahre 1990 und einem Maximum von 84 Prozent im Jahre 1981. Der neuste Wert aus dem Jahr 2021 liegt bei 66.85 Prozent. Zum Vergleich: Der Weltdurchschnitt im Jahr 2021, basierend auf 138 Ländern, liegt bei 86.91 Prozent. Globale Rankings für diesen Indikator finden Sie hier. Vergleichen Sie Trends im Zeitverlauf hier.
Indikatoren Wählen
* indicates monthly or quarterly data series


Diagramm mit aktuellen Daten
St. Vincent und die Grenadinen - Bankkredite zu Einzahlungen - Recent values chart

Historisches Diagramm
St. Vincent und die Grenadinen - Bankkredite zu Einzahlungen - historical chart - 1975-2021




Definition: The financial resources provided to the private sector by domestic money banks as a share of total deposits. Domestic money banks comprise commercial banks and other financial institutions that accept transferable deposits, such as demand deposits. Total deposits include demand, time and saving deposits in deposit money banks.


 Verwandte Indikatoren Letzte Letztes Update Einheit
 Zinsspread Aktiv-und Passivzins 6.26 2020 interest rate points
 Notleidende Kredite 7.83 2021 Prozent
 Bankkredite zu Einzahlungen 66.85 2021 Prozent
 Regulatorisches Kapital zu Risikoaktiva 19.32 2015 Prozent
 Bankensystem Kapital zu Anlagen 7.47 2015 Prozent
 Kreditzinssatz 7.39 2022 Prozent
 Realzins 3.60 2022 Prozent
 Rechtsansprüche 5.00 2019 points
 Kreditauskunft 0.00 2019 points
This site uses cookies.
Learn more here


OK