Russische Föderation: Zugang zu Trinkwasser, ländlich

(messen: percent; Quelle: WHO/UNICEF)

Russische Föderation: Anteil ländlicher Bevölkerung mit Zugang zu Trinkwasser

: Für diesen Indikator, WHO/UNICEF bietet Daten für Russische Föderation von 1990 bis 2015. Der durchschnittliche Wert für Russische Föderation in diesem Zeitraum lag bei 86.6 percent mit einem Minimum von 81.6 percent im 1990 und einem Maximum von 91.2 percent im 2014.
von:
bis:
Download as:
API

Definition: Access to an improved water source refers to the percentage of the population using an improved drinking water source. The improved drinking water source includes piped water on premises (piped household water connection located inside the user’s dwelling, plot or yard), and other improved drinking water sources (public taps or standpipes, tube wells or boreholes, protected dug wells, protected springs, and rainwater collection).