Äquatorialguinea: Sterbeziffer

 Äquatorialguinea

Sterbeziffer, je 1000 Einwohner

 Letzte 9.04
 Jahr 2021
 Einheit Todesfälle pro 1000 Einwohner
 Zeitraum 1960 - 2021
 Durchschnitt 17.24
 Min - Max 8.58 - 35.86
 Quelle Die Weltbank
Für diesen Indikator stellen wir Daten für Äquatorialguinea von 1960 bis 2021 bereit. Der durchschnittliche Wert für Äquatorialguinea in diesem Zeitraum lag bei 17.24 Todesfälle pro 1000 Einwohner mit einem Minimum von 8.58 Todesfälle pro 1000 Einwohner im Jahre 2019 und einem Maximum von 35.86 Todesfälle pro 1000 Einwohner im Jahre 1976. Der neuste Wert aus dem Jahr 2021 liegt bei 9.04 Todesfälle pro 1000 Einwohner. Zum Vergleich: Der Weltdurchschnitt im Jahr 2021, basierend auf 194 Ländern, liegt bei 8.76 Todesfälle pro 1000 Einwohner. Globale Rankings für diesen Indikator finden Sie hier. Vergleichen Sie Trends im Zeitverlauf hier.
Indikatoren Wählen
* indicates monthly or quarterly data series


Diagramm mit aktuellen Daten
Äquatorialguinea - Sterbeziffer - Recent values chart

Historisches Diagramm
Äquatorialguinea - Sterbeziffer - historical chart - 1960-2021




Definition: Crude death rate indicates the number of deaths occurring during the year, per 1,000 population estimated at midyear. Subtracting the crude death rate from the crude birth rate provides the rate of natural increase, which is equal to the rate of population change in the absence of migration.


 Verwandte Indikatoren Letzte Letztes Update Einheit
 Gesundheitsausgaben pro Kopf 236.62 2020 US-Dollar
 Gesundheitsausgaben als Anteil des BIP 3.77 2020 Prozent
 Lebenserwartung 60.59 2021 Jahre
  62.73 2021
  58.78 2021
 Geburtenrate 30.50 2021 Geburten pro 1000 Einwohner
 Sterbeziffer 9.04 2021 Todesfälle pro 1000 Einwohner
 Fertilitätsrate 4.27 2021 Geburten pro Frau
 HIV Infektionen 6.90 2021 Prozent
 Tuberkulose 275.00 2022 cases per 100,000 people
  5.50 2021
  64.30 2019
 Suizide 7.90 2019 suicides per 100,000 people
  27.20 2019
This site uses cookies.
Learn more here


OK