Dominikanische Republik: Kohlendioxidemissionen pro Kopf

(Messung: Metrische Tonnen; Quelle: Die Weltbank)

Dominikanische Republik: Kohlendioxidemissionen pro Kopf

: Für diesen Indikator bietet Die Weltbank Daten für Dominikanische Republik von 1960 bis 2014. Der durchschnittliche Wert für Dominikanische Republik in diesem Zeitraum lag bei 1.41 Metrische Tonnen mit einem Minimum von 0.3 Metrische Tonnen im Jahre 1961 und einem Maximum von 2.42 Metrische Tonnen im Jahre 2002.
von:
bis:
Download as:
API
Useful readings:





Definition: Carbon dioxide emissions are those stemming from the burning of fossil fuels and the manufacture of cement. They include carbon dioxide produced during consumption of solid, liquid, and gas fuels and gas flaring.
This site uses cookies.
Learn more here


OK